LeveLuk SD501

Die LeveLuk SD 501 ist das Spitzen-Modell
unter den Geräten zur Wasserionisiererung.

Die LeveLuk SD 501 ist das Spitzen Modell unter den Geräten zur Wasserionisierung.
LeveLuk SD501

Die Maschine bietet Ihnen folgende Vorzüge:

  • 7 Platin beschichtete Titan Platten
  • 5 Jahre Garantie.
  • lange Lebensdauer
  • Selbstreinigend
  • Ton -, Sprach -, Digital - Ansage des Wassertyps
  • vom japanischen Gesundheitsministerium für
    medizinische Zwecke geprüft
  • ein Produkt der Firma Enagic (www.enagic.com)
Wasser Sie sind niemals zu alt um jünger zu werden!
Wasser- Sie sind niemals zu alt, um jünger zu werden!

"Die höchste Wattzahl und die Plattenoberfläche,
die beste Wasser- und ORP-Leistung
und die 5-jährige Gewährleistung auf
Teile und Verarbeitung machen ihn
zum Goldstandard für Wasserionisatoren."

Lesen Sie selbst: Auszug S. 67ff von Dr. Dave Carpenter (siehe Literatur und Informationsmaterieal)


„Wasser, Sie sind niemals zu alt, um jünger zu werden!" Sie, Ihre Familie, Ihre Tiere und Pflanzen verdienen das Beste!


"Erläuterung, wodurch unterscheiden sich die Ionisatoren?


Elektrodenaufbau, Plattengröße und Oberflächengröße

Platin wird üblicherweise als das beste Material für die Wasserelektrolyse angesehen, weil es ein ausgezeichneter Leiter ist.

 

Jedoch aufgrund der Kosten (der Preis für Platin in 2008 lag bei Dollar 2.240,00 pro Unze:http:/www.kitxo.com) bildet platinbeschichtetes Titan den Industriestandard für Wasserelektrolyse.

 

Titan ist ein dichtes, dauerhaftes Material. Es ist aber auch sehr reaktiv und soll dem Wasser während der Elektrolyse nicht direkt ausgesetzt werden. Während einige Hersteller rostfreien Stahl oder anderen Legierungen verwenden, verwenden die angesehensten Firmen Titan und Platin. Alle Ionisiatoren von Enagic verwenden platinbeschichtete Titanelektroden.


Die Platten eines Ionisators sind wie der Motor eines Fahrzeugs. Sie sind für die Qualität des Wassers direkt verantwortlich. Genauso wie die Größe und Anzahl der Zylinder die Effizienz eines Motors bestimmen, bestimmen die Größe und Oberflächengröße der Elektrodenplatte die Effektivität und die Wirksamkeit eines Wasserionisators.

 

Diese Faktoren haben einen direkten Einfluss auf die Menge Wasser, die ionisert werden kann – auf einer täglichen Basis und während der Lebensdauer des Ionisators. Sie beeinflussen auch den Grad, auf den das Wasser ionisiert werden kann –ausgedrückt in den pH- und ORP-Werten des erzeugen Wassers.


Einige Hersteller benutzen strukturierte Platten, um die Oberfläche zu vergrößern. (Dadurch, dass der Oberfläche eine Struktur gegeben wird, erhöht sich die Gesamtoberfläche.) Strukturierte Platten können die Gesamteffizienz erhöhen, haben aber einige Nachteile.

 

Außerdem neigen strukturierte Platten aufgrund der Hitze der Elektrolyse erzeugten Expansion und Kontraktion dazu zu brechen. Risse setzen Titan dem Wasser aus und die Platten müssen häufiger ersetzt bzw. repariert werden.


Strukturierte Platten nehmen auch Ablagerungen vom harten Wasser auf und benötigen häufiger eine Reinigung. In Gebieten mit hartem Waser (wie im größten Teil des Landes) wird ein Ionisator mit strukturierten Platten eine viel kürzere Lebensdauer haben.

 

Einige Hersteller schließen eine Gewährleistung aus, wenn hartes Wasser verwendet wird. Die meisten Hersteller von Ionisatoren benutzen heute Platten mit einer glatten Oberfläche.

 

Es ist die Anzahl und die Größe der Platten, auf die es ankommt.

Enagics Leveluk SD501 hat die meisten Platten, die größten Platten und die größte Oberfläche aller Ionisatoren, die heute auf dem Markt sind.

 

Der Leveluk SD501 hat 110 Zoll mehr Gesamtoberfläche
als sein nächster Wettbewerber.

 

Die Größe und Gesamtfläche der anderen Ionisatoren Platten sind mit einer Kreditkarte gegenüber der Schmuckkoffergröße des Leveluk SD501 verglichen worden. Da die Platten die teuerste Einzelkomponente des Ionisator darstellen, machen diese einen wesentlichen Teil des Unterschieds zwischen den Ionisatoren von Enagic und anderen auf dem Markt befindlichen Geräten aus.

 

Die Leistung (Wattleistung) ist die nächstwichtigste Sache im Elektrolyseprozess. Auf die gleiche Weise wie eine Glühbirne mit einer höheren Wattleistung mehr Licht produziert, ist eine Maschine mit einer höheren Wattleistung ebenfalls effektiver.

 

Der UL-zertifizierte Leveluk SD501 verwendet 230 Watt Leistung. Andere Maschinen auf dem Markt bringen eine Leistung von 80 bis 200 Watt.

 

Dies bedeutet wieder um, dass der Leveluk SD501 ein größeres Wasservolumen dauerhaft verarbeitet kann.

 

Er kann auch den Ionisationsgrad des erzeugten Wassers unterstützen (erhöhte Ionisation=größeres negatives ORP=mehr freie Elektronen im basischen Wasser=größeres Potential für die Neutralisierung der freien Radikalen in Ihrem Körper“

Transformator vs. Schaltnetzteil (SNT) Es gibt zwei grundsätzliche Formen der Leistungssteuerung, die heute in den Ionisatoren verwendet werden – Transformator und Schaltnetzteil (SNT).

 

Ein Transformator ist die stabilste, effektivste und am meisten getestete Art der Regulierung elektrischer Leistung. Das größte Problem mit Transformatoren ist jedoch, dass sie, wenn sie ständig oder über längere Zeit benutzt werden, überhitzen können.

 

SNT-Systeme wurden entwickelt, um das Problem der Überhitzung zu überwinden. Sie halten die Leistungsbedürfnisse des Gerätes aufrecht, indem sie eine pulsierende Annahme benutzen, anstatt einer ununterbrochenen Spannung, eine pulsierende Form. Dies beseitigt die Gefahr der Überhitzung.


Einige Hersteller haben sich entschlossen, SNT-Systeme anzuwenden, obwohl sie die Leistung eines Transformators nicht erbringen. Dies bedeutet, dass über einen bestimmten Zeitraum eine konstante Leistung nicht erbracht wird.

 

Wenn Sie zum Beispiel drei Gallonen Wasser aufbereiten wollen, wird die letzte Gallone nicht den gleichen negativen ORP-Wert haben wie die erste, weil das SNT-System die Leistung nicht auf einem gleichmäßigen Niveau halten kann.


Andere Hersteller haben Stromunterbrecher mit Maschinen, die von Transformatoren gespeist werden, installiert, um die Maschinen abzuschalten, wenn sie sich überhitzen. Enagic Ionisatoren sind Präzisionsgeräte und für ein langes Leben gebaut.

 

Sie werden von Transformatoren gespeist und benötigen keine Stromunterbrecher, weil sie einfach nicht überhitzen-sogar bei intensiver Benutzung.

 

(Ich produziere regelmäßig täglich zwischen 300 und 500 Gallonen (1.140 bis 1.900 Liter) des Wassers für meine Klinik und meine Maschine ist niemals heiß gelaufen.)


Wasserausgangsleistung

Ein weiterer Faktor, der die Ionisierung beeinflussen kann, ist die Dauer, für die das Wasser dem elektrischen Feld in der Elektrolysekammer ausgesetzt ist.

 

Je länger das Wasser diesem ausgesetzt ist, desto größer ist die Veränderung, die stattfindet. Wenn Wasser langsam durch die Kammer läuft, finden signifikante Veränderungen im ORP und pH statt, sogar wenn die Maschine nur kleine Platten besitzt. Einige Hersteller bauen Fließgeschwindigkeitsbegrenzer ein, um kleine Platten und schlechtes Design zu kompensieren. Dies zeigt sich in dem reduzierten Wasserausgangsvolumen.

 


Der Leveluk SD501 Ionisator hat ein Wasserdurchlaufvolumen von bis zu 7,6 Liter pro Minute-etwas mehr als 2 Gallonen/Minute. Dies ist zwei-bis dreimal so groß wie die Wasserausgangsleistung anderer Ionisatoren und unterstreicht die Kraft des Gerätes.

 

Sogar bei solchen Durchflussgeschwindigkeiten ist der Leveluk SDF501 noch in der Lage, die beste ORP-Leistung der Industrie zu produzieren. Er kann ein ORP von -850 mV erzeuten.

 

Der Wasserfluss kann auch vom Verbraucher selbst reguliert werden, um dem unterschiedlichen Wasserdruck in den vielen unterschiedlichen Gebieten Rechnung zu tragen.


Filterhaltbarkeit

Der Enagic Standardfilter wird 3000 Gallonen (ca. 11.000 Liter) filtern, bevor er ersetzt werden muss. Je nach Verwendung hält er zwischen 9 und 12 Monaten. Kein anderer Ionisator auf dem Markt kann dies von sich behaupten.


Gewährleistung und Lebensdauer

Einer der Gründe für lange Lebensdauer des Enagic Ionisators ist, dass er mit einer Selbstreinigungsvorrichtung ausgestattet ist. Eine patentierte Reinigungskartusche wird alle 4 bis 6 Monate angewendet, um das System durchzuspülen. Bei entsprechender Pflege sind Enagic Ionisatoren für eine unbegrenzte Lebensdauer gebaut.

 

Jeder wird von einem einzigen Techniker von A bis Z zusammengebaut. Wenn erforderlich, können Teile einfach in Einrichtungen in den USA und anderswo auf der Welt ersetzt oder repariert werden.

 

Der Leveluk SD501 hat auch eine 5-jährige Gewährleistung auf Teile und Verarbeitung-die längste Gewährleistung auf dem heutigen Markt für Wasserionisatoren. Alles in allem ist der Leveluk SD 501 von Enagic eine gesunde Investition.


Die höchste Wattzahl und die Plattenoberfläche, die beste Wasser- und ORP-Leistung und die 5-jährige Gewährleistung auf Teile und Verarbeitung machen ihn zum Goldstandard für Wasserionisatoren."