Was bedeutet Redoxpotential?

Freie Radikale sind Instabiele und aggressive Sauerstofffabkömmlinge, die beim normalen Atmungsprozess entstehen! Ein Freies Radikal bleibt so lange instabil, bis es ein Elektron zur Stabilisierung...
Intaktes Monekül - Freies Radikal
Das Redoxpotential beschreibt das Spannungsverhältnis zwischen positiv und negativ geladenen Ionen. Es kann einen positiven oder einen negativen Wert haben, je nachdem, ob mehr positiv oder negativ
-ORP(mv) +ORP (mv)

Das Redoxpotential beschreibt das Spannungsverhältnis zwischen positiv und negativ geladenen Ionen. Es kann einen positiven oder einen negativen Wert haben, je nachdem, ob mehr positiv oder negativ geladene Ionen vorhanden sind.


Gesundheitsförderlich ist ein negatives Redoxpotential, denn die negativ geladenen Ionen können die sog. (positiv geladenen) freien Radikale, die besonders im Stress entstehen und für die Alterung verantwortlich gemacht werden, abfangen und unschädlich machen. Antioxidantien weisen ein negatives Redoxpotential auf.


Mineralwässer haben häufig ein positives Redoxpotential, so dass kein nennenswerter Puffer zum Abfangen der freien Radikale zur Verfügung steht.


Kangen Wasser weist ein großes negatives Redoxpotential auf und zählt damit zu den stark wirksamen Antioxidantien. Der Körper wird gespült und gereinigt und von Abfallstoffen und freien Radikalen befreit.