Jiaogulan Tee, Jiaogulan  - Das wiederentdeckte Heilkraut mit Ginseng-Wirkung! Die Jiaogulanpflanze stammt ursprünglich aus den Naturwäldern Chinas und bedeutet übersetzt Gewundene Rankenorchidee

Jiaogulan

- Das wiederentdeckte Heilkraut mit Ginseng-Wirkung! -

 

Die Jiaogulanpflanze stammt ursprünglich aus den Naturwäldern Chinas und bedeutet übersetzt „Gewundene Rankenorchidee“.

 

Das unscheinbare und schnellwachsende Gewächs, das auch in Europa gezogen und bis -18° überwintert werden kann, führte bislang, trotz einiger Erwähnungen als chinesisches Volksheilkraut, ein kaum beachtetes Dasein.

 

Umso bemerkenswerter scheint es daher, dass diese in der westlichen Welt ebenso kaum wahrgenommene Pflanze, derzeit die ganze Aufmerksamkeit vieler gesundheitsbewusster Menschen für sich gewinnen kann.

 

In der traditionellen chinesischen Medizin gilt Jiaogulan als Neuling, als Debütant. Warum? Man hat die Jiaogulanpflanze über Jahrhunderte schlichtweg übersehen.

 

Sie gedieh ursprünglich in den südlichen Bergregionen, weit abgelegenen vom zentralen Mittelpunkt Chinas und der dort entwickelten Lehre der traditionellen chinesischen Medizin.

 

Erst in den sechziger und siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts stießen zwei Forschergruppen mehr zufällig und unabhängig voneinander auf das Heilkraut.

 

Die erste suchte in den abgelegenen Bergregionen Südchinas nach einem pflanzlichen Zuckerersatzstoff, die zweite führte dort eine wissenschaftliche Volkszählung durch.

 

Beide beendeten ihre Untersuchungen mit erstaunlichen Ergebnissen.

 

Jiaogulan besitzt eine leichte, lakritzähnliche Süße. Als man die Pflanze auf ihre Inhaltsstoffe untersuchte, um zu erforschen, ob sie sich, wie Stevia, ebenfalls als Zuckerersatzstoff eignet, gelang es den überraschten Forschern, 82 unterschiedliche Pflanzenglykoside daraus zu isolieren, die äußerst wirksamen Saponine, die den menschlichen Steroidhormone sehr ähnlich sind. Die bekannteste chinesische Heilpflanze, der Ginseng, wartet lediglich mit 28 Varianten dieser Stoffgruppe auf.


Zudem konnte man feststellen, dass Jiaogulan enorm viele Vitamine, Proteine, Aminosäuren und Spurenelemente enthält und als Antioxidans und Adaptogen wirkt.

 

Das gesundheitsfördernde Potenzial des Jiaogulans wird seither weltweit als hochgradig eingestuft, was bis heute in zahlreichen wissenschaftlichen Studien untersucht und eindrucksvoll belegt werden konnte.    

 

Die zweite Forschergruppe, die sich in den Bergregionen Südchinas mit der Volkszählung beschäftigte, musste bei ihren Untersuchungen erstaunt erfahren, dass in einigen abgelegenen Regionen der überproportionale Bevölkerungsanteil hundertjähriger Einwohner signifikant hervorsticht.

 

Auf der Suche nach der Ursache gelangte man zu der letztendlichen Erkenntnis, dass in diesen Gegenden der Genuss des dort heimischen Jiaogulan zum traditionellen Bestandteil der Ernährung gehört.


Selbstverständlich ist den vielen chinesischen Hundertjährigen des Südens die Wirkung der Jiaogulanpflanze nicht verborgen geblieben. Sie nennen sie daher auch „Xiancao“, die „Pflanze der Unsterblichkeit“ und fügen lächelnd an:

 

„Sie wirkt wie Ginseng, ist aber besser als Ginseng“

 

 

Anwendung: Wir empfehlen ein bis zwei Tassen Sanleaf-JiaogulanTee pro Tag. - Jiaogulan ist bei uns auch in Kapselform erhältlich.

 

Jiaogulan und Tiere

Nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere das Beste: Viele Tiermediziner und Tier-Heilpraktiker wenden inzwischen Jiaogulan in ihrer Praxis an.

 

Jiaoulgan loser Tee Wildwuchs-Qualität 100g
7,95 €
In den Warenkorb
  • zur Zeit nicht lieferbar

Kommentar schreiben

Kommentare: 0