Auf Kieselsteinen oder Massageteller stehen

 

Wichtig ist, dass der Fuß am Teller außenseitig ist, nun läßt man die Zehen locker, beugt das Knie und bringt das Sprunggelenk in entspannte Lage.

Jeden Fuß eine Minute und dann mit beiden Füßen.

Das ist die wichtigste tägliche Übung, anfänglich 3 x 1 Minute. Jeder kann diese Übung machen so oft machen, wie er will, aber pro Übung nur 1 Minute lang!
Mit der Zeit spüren Sie dann, wie Ihre Füße unempfindlicher werden.

Diese Übung jeden Tag angewandt, lockert die Fußmuskulatur und in Folge auch die Tiefenmuskulatur des gesamten Körpers.

Sitzend können die Füße solange es jedem angenehm ist, draufgestellt sein.

Man kann auf dem Massageteller auch sitzen, damit werden Nacken, Schulter, Arme und Hände entspannt.

 

 

Zurück>>